Unser Gemeindeleben ist geprägt von vielfältiger Mitarbeit. Hier finden Sie Infos über die verschiedensten Gruppen und Veranstaltungen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. 

 

Für jeden Christen ist es wichtig, dass er die Bibel, das Wort Gottes, kennt. Zum Einen, damit er Gott besser kennen lernt und zum Anderen, damit er einen Leitfaden für seinen Lebensweg, für die Jesus-Nachfolge erhält.

Die Bibel ist für einen Christen wie das tägliche Brot! Ohne die Kenntnis und Hilfe des Wortes Gottes wird ein Christ im Glauben früher oder später Schiffbruch erleiden!

0
0
0
s2sdefault

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat treffen sich Frauen jeden Alters. 

Wer bei Kaffee und Kuchen eine gesegnete Gemeinschaft erleben möchte und sich 

von Gott mit einem guten Wort und interessanten Thema beschenken lassen möchte,

ist ganz herzlich eingeladen. 

0
0
0
s2sdefault

Chillen - beten - reden - Musik - schweigen - Bibel - Spaß - Spiel - Ernst - Essen - Leben... und noch viel mehr erwartet Dich. Einmal in der Woche, freitags um 19:30 Uhr,  treffen wir uns, reden über das was uns bewegt, wir singen, beten und unternehmen gemeinsam etwas.

2 bis 3 mal im Jahr veranstalten wir Jugendwochenenden, in denen wir das Wochenende gemeinsam in der Gemeinde verbringen. Neben gemeinsamer Bibelarbeit kommt dort der Spaß natürlich auch nicht zu kurz. Spieleabende, Nachtwanderungen und Fußball spielen gehören auch oft dazu. 

Neugierig geworden? Dann schau vorbei und sei willkommen - wir freuen uns auf dich.

 

 

0
0
0
s2sdefault

 

Wir feiern auf kindgerechte Weise mit den Kindern Gottesdienst.

Die Inhalte und die Vermittlung erfolgt auf unterschiedliche Art und Weise. Wir beten, singen, spielen, basteln und auch durch Rollenspiele werden den Kindern biblische Inhalte vermittelt. Wichtig ist uns dabei, den Kindern Gott näher zu bringen und sie in ihrer Unterschiedlichkeit ernst zu nehmen.

0
0
0
s2sdefault

Der Lobpreis ist ein wichtiger Bestabdteil in unserer Gemeinde. 

Daher veranstalten wir alle 2-3 Monate einen Lobpreisabend. 

An diesen Abenden wollen wir Gott in den Mittelpunkt stellen und ihn mit unserer Musik anbeten, so wie es nur ihm ALLEIN gebührt. 

So wie es auch im folgenden Psalm zu lesen ist:

 

"Halleluja - lobt den Herrn! Es ist gut, unserem Gott Loblieder zu singen; ja es macht Freude, ihn mit unserer Musik zu preisen."

Psalm 147:1 HFA

 

Zu diesen Abenden laden wir ganz herzlich ein. 

 

 

 

 

0
0
0
s2sdefault

 Der Männergebetskreis trifft sich montags um 19:30 Uhr. 

Dort beten sie für die Gebetsanliegen, die ihnen zugetragen werden. 

Das Gebet ist das stärkste, was wir haben. 

Wir als Gemeinde sind froh, diese treuen Beter in unserer Mitte zu haben. 

Haben auch Sie ein Gebetsanliegen? 

Schreiben Sie  uns gerne und wir geben es an die Gruppe weiter. 

 

Am wichtigsten ist, dass die Gemeinde beständig im Gebet bleibt.

Betet für alle Menschen; bringt eure Bitten, Wünsche, eure Anliegen und euren Dank für sie vor Gott.

 

1. Timotheus 2:1 HFA

 

 

 

 

0
0
0
s2sdefault

Musik ist aus unseren Gottesdiensten nicht mehr wegzudenken. Musik ist wichtig um Gott zu loben aber auch um unsere Gefühle auszudrücken.

Unser Musikteam unterstützt regelmäßig die Gottesdienste. Neben bekannten Liedern üben wir auch immer wieder neue Lieder mit der Gemeinde.

 

0
0
0
s2sdefault

 

Mischpult

Ohne uns wären die Gottesdienste nicht mal halb so gut zu verstehen, miserabel beleuchtet, die Musik wäre sehr unausgewogen und alle Predigten wären einmal gesagt und nie wieder gehört.

0
0
0
s2sdefault

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Führen und Leiten 2018 oder: „Gemeindeleitung, der schönste Job der Welt!“

2018 638Mit viel Enthusiasmus im Gepäck starteten wir mit 16 Brüdern und Schwestern in den ersten Teil dieses einjährigen Seminars, um uns für den Einsatz in unseren Gemeindeleitungen noch fitter zu machen. Unsere vier Trainer empfingen uns mit offenen Armen und viel Herzlichkeit und brachen sofort das Eis mit interaktiven Vorstellungspielen, die eine willkommene Abwechslung zu der sonst doch immer mal etwas trägen Standardvorstellungsrunde boten.   Sehr schnell ging es ans Eingemachte! Nach einem kurzen und knackigen Theorieteil zu den Bestandteilen des „Jobs“ aus biblische Perspektive ging es in die Selbstanalyse, um uns selbst mit unseren höchsteigenen Chancen und Herausforderungen mehr auf die Schliche zu kommen. ...

30.05.2018

Zum Seitenanfang